Prepaid Kreditkarte – schnell, bequem und unkompliziert

prepaidkreditkarte.net


Prepaidkreditkarte wird nicht von allen Autovermietungen akzeptiert

Posted on August 07, 2011 by admin

Obwohl die Prepaidkreditkarte sowohl in Deutschland als auch auf internationaler Ebene eine hohe Akzeptanz besitzt, gibt es einzelne Ausnahmen. Diese zeigen sich vor allem im Bereich der Autovermietungen. Insbesondere bei Mietwagen im Ausland verlangen die Vermietungen oft eine Kreditkarte als Sicherheit. Dabei wird die Prepaidkreditkarte nicht von allen Vermietungen akzeptiert. Um Schwierigkeiten vor Ort zu vermeiden, sollten sich Verbraucher bereits im Voraus über die erforderlichen Sicherheiten bei den Mietwagen erkundigen. Grundsätzlich ist die Prepaidkreditkarte als Sicherheit bei der Inanspruchnahme eines Mietwagens nicht ausgeschlossen. Die besten Chancen haben die Verbraucher, die über eine Prepaidkreditkarte von den bekannten Standardanbietern verfügen. Die großen Player Visa, Mastercard, Diners Club und American Express sind weltweit bekannt und werden demnach auch von Autovermietungen meist problemlos akzeptiert.

Unterschiede zeigen sich jedoch mit Blick auf die exotischen Anbieter. Die Prepaidkreditkarte wird heute auch von Kreditkartengesellschaften angeboten, die auf dem Markt wenig bekannt sind. Gerade bei diesen Gesellschaften agieren viele Autovermietungen vorsichtig und sind auch entsprechend skeptisch, sodass es zu Problemen bei der Inanspruchnahme eines Mietwagens kommen kann. Damit die Kreditkarte als Sicherheit von den Autovermietungen akzeptiert wird, muss ein entsprechendes Kreditkartenlimit vorhanden sein.

Wenn man im Urlaub einen Mietwagen in Anspruch nehmen möchte und die Prepaidkreditkarte als Sicherheit angeben oder für die Bezahlung nutzen kann, jedoch noch nicht über eine solche Karte verfügt, sollte man sich rechtzeitig um ein entsprechendes Angebot bemühen. Die Prepaidkreditkarte kann auch dann in Anspruch genommen werden, wenn die eigene Bonität von den Banken und Kreditkartengesellschaften nicht als gut bewertet wird. Angeboten wird sie heute von unterschiedlichen Banken und Kreditkartengesellschaften. Bei der Prepaidkreditkarte entstehen wie bei der klassischen Kreditkarte Gebühren. Diese können je nach Anbieter unterschiedlich gestaltet sein. Um zu hohe Gebühren vermeiden zu können, sollten sich Verbraucher bei der Auswahl des Angebotes Zeit lassen und einen entsprechenden Vergleich durchführen.

Da es sich bei der Prepaidkreditkarte um eine Guthabenkarte handelt, entstehen bei dieser keinerlei Zinsen. Demnach fallen für den Verbraucher als Aufwendungen lediglich die Gebühren an. Meist handelt es sich dabei um eine Jahresgebühr. Die Prepaidkreditkarte kann problemlos sowohl in Deutschland als auch in anderen Ländern eingesetzt werden. Am höchsten ist die Akzeptanz bei Karten der bekannten Gesellschaften.

Leave a Reply




↑ Top